Auftakt zur 3. Saison in Marienfelde

Plakat

Nicht nur die Kinder, auch wir fieberten sehnsüchtig dem Auftakt der neuen Gartensaison im Wohnheim Marienfelde entgegen. Hier sind wir nun schon in der dritten Saison tätig.

Und der Garten wächst von Jahr zu Jahr – in vielerlei Hinsicht: Wir breiten uns immer mehr und mit neuen Ideen auf der großen Grünfläche aus. Damit möchten wir auch neue Zielgruppen gewinnen. Vielleicht haben die Jugendlichen ja Lust, Ihren eingezäunten Bolzplatz mit Kletterpflanzen zu begrünen? Auch unser Team wächst: Ein Vater mit reichhaltigen Gartenkenntnissen und viel Geduld bei der Kinderbetreuung möchte uns nun regelmäßig bei den Gartentagen unterstützen.

Zur Ankündigung des diesjährigen Auftakts hat Kerstin, Sozialarbeiterin im Wohnheim, mit den Kindern ein tolles Plakat für den Eingangsbereich des Wohnheims und die passenden Flyer dazu gestaltet. Die können die Kinder in ihren Klassen verteilen und ihre besten Freunde einladen.

Die Resonanz war riesig. Zwei Stunden lang haben wir mit 20 Kindern Samenkugeln gerollt, Radieschen und Kresse ausgesät und den Apfelbaum besucht, den wir letztes Jahr gepflanzt haben. Eigentlich waren es zwei, aber einer wurde zerstört, was uns sehr entrüstet hat.

FüßeEin besonderes Highlight war ein mobiler Barfusspfad, den die Kinder mit Schätzen aus der Natur bestückt haben. Immer und immer wieder staksten sie mit verbundenen Augen von Kiste zu Kiste, um den Inhalt zu erraten. Bei der Gelegenheit haben Sie auch Vokabeln wie Holz, Moos, Blätter und Korken erlernt.

Trubelig, lebhaft und bunt war es. Wir freuen uns auf die nächste Woche!

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s