Frühlingsplanung in Hohenschönhausen

Krokus
Unser Seelengarten in Hohenschönhausen geht mittlerweile in die dritte Saison. Diese Woche fand ein erstes Planungstreffen mit den Heimbewohner_innen, der Ehrenamtskoordinatorin und mehreren Ehrenamtlichen statt. Engagiert wurde über die ersten Aktionen im Garten diskutiert. Am Schluss waren sich alle einig: 1) Um wärmeliebende Gemüsesorten (z. B. Tomate, Okra, Aubergine) anzubauen, soll ein kleines Gewächshaus aus Holz und Folie entstehen. 2) Der Geräteschuppen muss dringend aufgeräumt werden, und wir brauchen Ständer und Halterungen zur Aufbewahrung. 3) Und dann geht’s natürlich auf den Acker. Die Blumenbeete müssen startklar gemacht werden, z. B. müssen die verdorrten Blätter von den Stauden entfernt werden, damit sie frisch austreiben können.

Bei unserem gemeinsamen Gang durch den Garten haben wir im Vorbeigehen Knoblauchzehen zwischen die Erdbeerpflanzen gesteckt und uns an den ersten Krokussen erfreut.

PS: Wir freuen uns übrigens immer Bauholzspenden zum Zimmern von Frühbettkästen, Kompost, Gartenmöbeln etc…

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s